25. Februar 2016

Eine königliche Jacke

Elsa - die Eiskönigin - ist seit einem Jahr die, beziehungsweise das Größte für mein großes kleines Mädchen. Am liebsten trägt sie nur mit Elsa Bedrucktes, vom T-Shirt bis zu den Socken. Nicht unbedingt mein Geschmack, aber seit zwei identische Eiskönigin Jeans in ihren Schrank eingezogen sind, gab es nie mehr Diskussionen über Hosen. Dass die inzwischen beide (identische!) Löcher haben, spielt dabei keine Rolle. Nur schade um all die anderen schönen Hosen, die leider nahezu ungetragen ihr Dasein in der Hosen-Schublade fristen.




Vor Kurzem wurde mir dann der Wunsch nach einem selbst genähten Stück angetragen. Auf Nachfrage waren die Vorstellungen überraschend konkret. Blau sollte sie sein, die Sweatjacke, ungefähr so geschnitten wie eine gerne getragene Fleecejacke. Mit Stehkragen und Taschen. Und, weil Mama neuerdings so eine tolle Nähmaschine mit Stickeinheit ihr Eigen nennt, mit aufgestickten Schneeflocken am Kragen. BÄÄÄNG! Das sind ziemlich klare Ansagen von einer Sechsjährigen!


Der Sweatstoff war schnell ausgesucht, schon mehrfach vernäht aus der Patchworkstatt und schön kuschelig. Für die Tascheneinfassung und das Kragenfutter (ich glaube, korrekt heißt das "Beleg") hat die kleine Chefdesignerin aus dem Fundus Türkis gepunkteten Jersey ausgewählt.


Der Schnitt ist Autumn Rockers von Mamahoch2, eigentlich ein Shirt. Ich habe das Vorderteil geteilt und Nahtzugabe zugegeben. Für den Kragen habe ich die Kapuzenerweiterung genommen und parallel zur Unterkante in Kragenhöhe (plus NZ) abgeschnitten.



Bevor ich den Beleg angenäht habe, wurden die Schneeflocken aufgestickt, die Dateien sind von emblicity. Ganz wichtig bei Stehkragen ist der Kinnschutz, den habe ich freestyle zugeschnitten - passt.


Mit dem Beleg wurde auch die Overlock Naht am Kragen verdeckt, so dass das bei offen getragener Jacke schön ordentlich aussieht.

Die Taschen sind von außen mit dem Schneeflocken Zierstich abgesteppt, leider hat es sich ein wenig verzogen, da ich kein Vlies untergelegt hatte - man lernt eben nie aus.


Die Jacke ist doch eine Idee zu groß geraten (findet die Prinzessin Chefdesignerin), aber zum Glück ist sie - die Jacke - doch recht neutral und sie - die Trägerin - wächst ja voraussichtlich noch ein bisschen.


Mir gefällt die königliche Jacke sehr, was meint Ihr?

Kommentare:

  1. Hi Steffi,
    die Sweatjacke ist der Hammer! Schneeflocken gehen seit der Elsa-Invasion ja sowieso immer :-D
    Liebe Grüße,
    Bernadette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich finde auch, so ist Elsa ganz dezent ;)

      Löschen